Kissling – Klinisches Kompendium

%

Kissling – Klinisches Kompendium

Aktion: 438,66  307,06 

Kategorie:

Beschreibung

Computerrepertorium für den homöopathischen Praktiker.

Alphabetisch nach praxisorientierten, klinischen Kriterien zusammengestelltes Indikationenverzeichnis der homöopathischen Materia Medica der Klassiker bis zur Gegenwart.
500.000 Einträge und 99 nachgeführte Arzneimittel, inkl. Nosoden.
Komplett neu geordnete Pathologie, Toxikologie, Miasmatik und Kasuistik der akuten und chronischen, erworbenen und hereditären, natürlichen und künstlichen Krankheiten unter Berücksichtigung ihrer Befunde, Symptome, Zeichen, Empfindungen, Phänomene, Modalitäten und Begleiterscheinungen.
Mit Hinweisen zur Differentialdiagnose, Verordnung und Zweitverschreibung, sowie therapeutischen Begleitmassnahmen bei akuten Zuständen und klinischen Indikationen in besonderen Lebensphasen.
Klassifizierung der primären und sekundären hereditären miasmatischen Stigmata sowie separate Verzeichnisse über die Behandlung von Causa, Unterdrückung, Vakzinose, Vergiftungen, Verletzungen, Operationen, während Schwangerschaft, Geburt, Kindheit, Adoleszens, Klimakterium und Senium.
Mit Hinweisen zur organotropen, lokalen, causalen und palliativen homöopathischen Anwendung und einem Register für veterinärmedizinische Indikationen bei Haus- und Kleintieren.

Klinisches Kompendium der homöopathischen Arzneitherapie
Repertorium der Praxis, Lehre und Forschung in der Homöopathie
Differenzierung der Krankheitsbilder nach Allgemeinsymptomen, Begleitsymptomen und ihren individuellen Modalitäten, Qualitäten, Zeiten und Ursachen mit Hinweisen zur Miasmatik, Pathologie, Toxikologie, Organotropie bei akuten, periodischen, chronischen, einseitig destruktiven sowie iatrogenen Krankheiten und deren Therapie in der humanen und veterinären Homöopathie.

20 Kapitel
Klinik, Indikationen von A – Z
Gemüt, Täume, Schlaf
Schmerz, Modalitäten, Zeiten
Schwangerschaft
Geburt, Laktation
Kinder und Verhalten
Klimakterium und Menopause
Geriatrie, Senium
Verletzungen, Operationen, Wunden
Organotropie, Begleitmassnahmen (Spagyrik, Orthomolekular, Gemmotherapie, uvm.)
Bewährte phytotherapeutische Indikationen (Tee, äusserliche Anwendungen)
Behandlungshinweise bei Tieren für Veterinäre (Veterinarium)
Toxikologie, Infektiologie, Impfungen, Hereditäre Stigmata
Primäre und sekundäre Miasmatik (FA und KG)
Dosierungshinweise, Begleitende Massnahmen, Ernährungshinweise, Schüsslersalze,
Neuropsychologische Konflikte, Sankarans Tabellen
und vielen praktischen diagnostischen und therapeutischen Hinweisen